Die Maßnahmen in der Umsetzung

Hier stelle ich Ihnen die Methoden vor, die zum Erreichen einer befriedigenden, verbindenden Verständigung zur Anwendung kommen und die das Leben bereichern.

Coaching - individuelles Coaching für alle Lebenslagen

Eigene Bedürfnisse bewusst annehmen, als Weg zum ausgewogenen kraftvollen Leben.

Inneren Frieden und Stärke in sich entdecken durch mein Coaching in verschiedenen Lebenslagen:

  • Selbstklärungs- und Veränderungsprozesse (Beruf, Alltag, Gesundheit)
  • Erweiterung der Kommunikationsfähigkeiten mit sich selbst und anderen
  • Begleitung innerhalb von Konfliktsituationen und
  • innerhalb der Potenzial-Entwichklung

Im Einzelcoaching, Partnergesprächen oder in Team-/Gruppenmeetings mache ich Sie mit Methoden der Work (Byron Katie), Anleitung von Gruppenworks, sowie mit der einfühlsamen Kommunikation, im Zuhören und kreativen, gewaltfreien Lösungen von Konflikten vertraut.
Zudem unterstütze ich Sie darin, Ihre Ressourcen (Fähigkeiten) kennenzulernen, die erfahrbar werden, wenn Sie mit diesen fühlbar in Kontakt kommen.
Ich begleite Sie auf Ihrem eigenen Weg, u. a. in schwierigen (auch beruflichen) Lebenssituationen, bei beruflicher Veränderung oder wenn Sie sich neu orientieren möchten bzw. Ihre Gesundheit sich bemerkbar macht und zur Umorientierung aufruft.

In angenehmer und geschützter Atmosphäre, gern in Ihren Räumlichkeiten vor Ort, erfahren Sie neue Zugänge und Wege, die Ihre Bedürfnisse in den Vordergrund stellen.

Coaching biete ich gern per Telefon an!

Das findet viel Zuspruch bei den Menschen, die sich eine Unterstützung wünschen. Das Telefoncoaching oder per FaceTime hat sich in den vergangenen Jahren als sehr wertvoll entwickelt und ist fester Bestandteil meiner Arbeitsweise geworden.
Genutzt wird das Telefon-Coaching, um sich einen Anfahrtsweg zu sparen, bei z. B. längeren Anfahrten, fernen Wohnorten oder bei gesundheitlichen Einschränkungen.

Rufen Sie mich gern an und vereinbaren Sie mit mir einen
Telefon-Beratungstermin unter der u. a. Telefon-Nummer!
Ich freue mich auf Sie!

Flyer

Mediation - Eine Brücke zur Verständigung

Klärungshilfe durch Mediation:
Sie verbindet und vermittelt in Konflikten und hilft zu mehr Verständnis für sich selbst und die anderen. Sie ist überall in allen Bereichen einsetzbar:

  • für Einzelpersonen
  • Paare
  • in Gruppen/Teams
  • für Institutionen
  • Schulen
  • in Unternehmen
  • Organisationen
  • Freie Träger

Die Mediationen oder Klärungshilfen finden auf freiwilliger Basis vertrauensvoll, offen, allparteilich, respektvoll, wertschätzend, aufwertend und ergebnisoffen auf Basis Gewaltfreier Kommunikation statt. Dies geschieht in einem angenehmen und geschützten Rahmen.

Mediation mit Stellvertretung:
Ist eine Konfliktpartei nicht bereit, an dem Prozess der Mediation freiwillig teilzunehmen, besteht die Möglichkeit, diese abwesende Partei durch einen Mediator zu vertreten. Diese Methode nach Katharina Sander und Christoph Hatlapa findet häufig Ihren Einsatz, da die abwesende Partei mitunter nicht Willens, nicht in der Lage oder schon verstorben ist. Die MediatorIn stellt die abwesende Konfliktpartei durch Rollenübernahme einfühlend dar, auf der Basis Gewaltfreier Kommunikation.

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus, halte ich diese Art von Mediation für besonders wertvoll!
Sie führt zu einem tiefen Verständnis für die abwesende Partei und schafft Befreiung und Frieden in der anwesenden Partei, ist nachhaltig wertvoll, auch in einer nächsten Begegnung mit der abwesenden Partei. Das führt zu einem friedvolleren, verständnisvolleren Miteinander.

Kommunikationstraining und Konflikt-Klärungshilfe für Unternehmen

In unsicheren Zeiten und Perspektiven ist das Ziel eines Unternehmens mehr denn je effektiv und erfolgreich zu bleiben. Die Kundenzufriedenheit steht für den Erfolg eines Unternehmens mit im Vordergrund, die u. a. durch Förderung einer transparenten und wertschätzenden Unternehmenskultur ermöglicht werden kann. Die Motivation und die Loyalität der Mitarbeiter zu steigern, sind zudem wichtige Punkte für ein erfolgreiches Unternehmen.

Oft ist ein Mangel zum einem im Hören der Botschaften und zum anderen in der Verständigung erkennbar, die zu verhärtenden Fronten führen und Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse behindern. Mein wesentlicher Aspekt in diesem Training/Coaching ist der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit unserer Sprache. Mit Hilfe der Methode der Gewaltfreien Kommunikation erfahren und erleben Sie, wie durch einfühlendes Zuhören erkennbar wird, welche Bedürfnisse zum Beispiel ein wütender oder verärgerter Gesprächspartner hat. Durch Klärung der eigenen Bedürfnisse finden Sie zu einer Form, sich klar, wertschätzend und kooperativ auszudrücken.

Ziele:

  • Die Effektivität von Diskussionen und Entscheidungsprozessen zu optimieren
  • Konkret umsetzbare Handlungsschritte zu entwickeln
  • Die Loyalität und die Motivation der Mitarbeiter erhöhen
  • Förderung einer wertschätzenden und transparenten Unternehmenskultur
  • Für alle Beteiligten eine sinnvolle Lösung finden

Mit bewussten Fragetechniken, Respekt und Wertschätzung lösen Sie verhärtende Fronten auf und schaffen positive Gesprächsituationen. Sie lernen Ihr eigenes Kommunikations- und Konfliktverhalten besser kennen, erweitern ihre Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit und somit ihre soziale Kompetenz.

Besonderheit:
Ich unterstütze Sie durch Empathie mit Ihren eigenen individuellen bemerkenswerten Ressourcen (Fähigkeiten) in Kontakt zu kommen und diese kennen zu lernen. Mit Fallbeispielen aus der aktuellen Praxis zu arbeiten, je nach eigener, individueller Situation.
Jeder Konflikt im Unternehmen ist ein Impuls für Veränderungen und Weiterentwicklung, die dem Unternehmen dienen.

Kommunikationstraining und Konflikt- und Klärungshilfe für LehrerInnen

Ständig ändernde Anforderungen an Schulen, Lehrer, Schüler und Eltern erfor­dern neue Formen des Lehrens und Lern­ens.

  • Die Fähig­keit der gelungenen Ko­mmu­ni­kation miteinander
  • die Erkenntnis über eigene Bedürfnisse und Wünsche
  • die Benennung eigener Inter­essen

erfordern ein hohes Maß an Offenheit und Eigenver­antwortung aller Beteiligten.
Altersübergreifendes Lernen in wechselnden (Klein-)Gruppen stellen neue Anforderungen an Lehrer und Schüler.

Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation können Sie:

  • Respekt und Wertschätzung
  • Einfühlungsvermögen
  • Reflexion eigenen Handelns

als feste Bestandteile in Ihren Unterricht integrieren.

Sie werden erleben, dass sich Ihre Schüler aktiver, konzentrierter und engagierter am Unterricht beteiligen, respektvoller und wertschätzender miteinander umgehen und auch Ihnen als Lehrkraft der Unterricht mehr Spaß machen wird.

Ziele:

  • die Kompetenzen von Lehrern zu unterstützen,
  • Streit zu schlichten
  • und die Sprache und den Umgang miteinander zu fördern,
  • als auch den Schülern die Fähigkeit zu vermitteln, selbst zu Streitschlichtern zu werden.

Besonderheit:
Ich unterstütze Sie durch Empathie mit Ihren eigenen individuellen bemerkenswerten Ressourcen (Fähigkeiten) in Kontakt zu kommen und diese kennen zu lernen. Mit Fallbeispielen aus der aktuellen Praxis zu arbeiten, je nach eigener, individueller Situation.
Jeder Konflikt im zwischenmenschlichem Umgang ist ein Impuls für Veränderungen und Weiterentwicklung, die dem Miteinander bzw. Füreinander dienen.

In diesen Prozessen unterstütze ich Sie gern.